Woher nimmt der Köper die Energie?

Mi, 16. Jun 2010

Ausdauertraining

Woher nimmt der Köper die Energie?

Energiestoffwechsel bei Ausdauerleistungen

Durch die tägliche Ernährung nehmen wir Energie zu uns, die der Köper für jede Art von Bewegung benötigt. Davon wird ein Teil gespeichert, ein Teil sofort verwendet und ein geringer Teil ausgeschieden. Um Energie zu speichern stehen unserm Köper zwei Speicher  zur Verfügung:


  • Einlagern von Kohlenhydrate in Form von Glukose (Zucker).

Dieser Speicher ist sehr klein und wird schnell geleert.

  • Einlagern von Fett

Dieser Speicher ist größer und dient als Reserve für langhaltende Aktivitäten.

Die nachfolgende Abbildung veranschaulicht, wie der Körper aus Kohlenhydraten und Fetten Energie gewinnt. Dazu nutzt er den Sauerstoff den wir einatmen, der über das Blut in die Musekelzellen gelangt:

Die vier Wege zu Power

Stoffwechselprodukt ATP(= chemische Form von Energie) ist die sozusagen die Batterie einer Muskelzelle. Der ATP Speicher im menschlichem Organismus ist sehr gering. Beispielsweise bei einer Person vom 70Kg Köpergewicht entspricht der ATP Speicher etwas 7g. Die Häufigkeit dieses Stoffwechsels und damit die Produktion von ATP hängen dabei von der Belastungsintensität und von der Menge des Sauerstoffs ab. Hierbei gibt es 4 Phasen.

Phase 1: Das Fett wird mit Sauerstoff zu köpereigenem ADP zu ATP

Phase 2: Glukose wird mit Sauerstoff und ADP zu ATP verarbeitet.

Phase 3: Glukose wird ohne Sauerstoff mit ADP zu ATP verarbeitet.

Phase 4: Kreatinphosphat wird ohne Sauerstoff mit ADP zu ATP verarbeitet.

weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Alltagz
  • Facebook
  • Newstube
  • Technorati
  • TwitThis
  • Wikio DE
  • Linkarena
populäre Artikel
, , , , , ,

Dieser Artikel wurde verfasst von:

- hat 22 Artikel auf FitnessForm.de.


kontaktiere diesen Autor

Hinterlasse ein Kommentar