Schluss mit dem Jo-Jo-Effekt!

Mo, 11. Jan 2010

Tips und Trends

Schluss mit dem Jo-Jo-Effekt!

TIP: Sport nach einer Diät stoppt das Wampen-Comeback

Umdenken

Eins steht fest: Der Grundumsatz sinkt deutlich während einer Diät. Sobald Sie danach wie gewohnt essen, nehmen Sie schneller zu! Beugen Sie dem vor, indem Sie Kalorien am besten mit Sport verbrennen.

Umbauen

Aktivieren Sie die Lipase um schneller Fett abzubauen. Lipase ist ein Enzym, welches in Folge von Ausschüttung des Aktivitätshormons Adrenalin und Noradrenalin Fett abbaut. Adrenalin und Noradrenalin produziert Ihr Köper während einer hohen Aktivität das heißt:“Der Kessel muss Dampfen“. Die Folge: mehr Muskelzellen, weniger Fett in den Fettzellen.

Umstellen

Ein umstellen von Essgewohnheiten und viel Bewegung ist das A und O. Gehen Sie es langsam an und überschätzen Sie Ihre Ausdauer nicht und Hungern vor allem Sie nicht. Sie sollten dabei auch mal die Treppe nehmen anstatt des Fahrstuhls und sich nur eine „Sünde“ am Tag durch ein vorheriges Training auch verdienen.  Dabei die „Sünden“ wie zum Beispiel von Schokoriegel auf Müsliriegel langsam aber sicher umstellen, denn diese Kleinigkeiten machen viel aus!

Umsatteln

Treiben Sie Sport der Ihnen Spaß macht. Empfinden Sie es Last verlieren Sie auch die Motivation. Suchen Sie sich unbedingt einen Trainingspartner – das motiviert! Optimal gegen den Jo-Jo-Effekt ist zum Beispiel eine Kombination aus Kraft- und Ausdauertraining: 2-mal die Woche joggen oder schwimmen und dazu 1-mal Hanteltraining.

weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Alltagz
  • Facebook
  • Newstube
  • Technorati
  • TwitThis
  • Wikio DE
  • Linkarena
populäre Artikel
,

Dieser Artikel wurde verfasst von:

- hat 22 Artikel auf FitnessForm.de.


kontaktiere diesen Autor

2 Kommentare zu “Schluss mit dem Jo-Jo-Effekt!”


Trackbacks/Pingbacks

  1. […] gibt es eine Reihe von Süßigkeitenhersteller die in ihrer Werbung damit werben, dass diese wenige Kalorien haben und dem Körper gut tun. Ebenso Joghurts und Vitamindrinks werden immer häufiger damit […]

  2. […] gibt es eine Reihe von Süßigkeitenhersteller die in ihrer Werbung damit werben, dass diese wenige Kalorien haben und dem Körper gut tun. Ebenso Joghurts und Vitamindrinks werden immer häufiger damit […]

Hinterlasse ein Kommentar