Glutamat macht fett?

Sa, 9. Jan 2010

Ernährung

Glutamat macht fett?

Das Glutamat Wahrheitscheck

1.  Glutamat macht fett

Ja – Finger weg von Fertigprodukten und Pulvernahrung!

Glutamat steht unter kritischem Verdacht „gefräßig“ zu machen, was zu Fettleibigkeit führt. Studien an Fettleibingen Personen, die  Glutamatrezeptor-Blocker erhielten nahmen deutlich ab.

2. Glutamat ist nur ein Geschmacksverstärker

Ja/Nein – Glutamat die 5. Geschmacksrichtung

Das Glutamat kann den Geschmackrichtungen süß, sauer, salzig, bitter nicht zugeordnet werden. Es hat eine eigene Geschmacksrichtung und zwar „umami“, welches vom japanischem Stammt und so viel bedeutet wie: köstlich. Es wurde festgestellt, dass die menschliche Zunge einen eigenen Geschmacksrezeptor dafür hat.

3. Glutamat nur in der asiatischen Küche?

Falsch – Glutamat steckt in fast allen Fertigprodukten

Da Glutamat günstig ist spart es teure Würze. Darüber hinaus  ist in Gewürzmischungen und Knabberkram wieder zu finden.  Auf den Zutatenlisten ist Glutamat erkenntlich durch die Bezeichnungen E620 und E625 und kann auch in versteckter Form unter den Begriffen wie: Hefeextrakt, Fleischextrakt und Aromastoffen vorkommen. Ungefährlich ist jedoch die natürliche Glutaminsäure, welches in reifen Tomaten, Rindfleisch oder Hühnerfleisch  zu finden ist.

4. Glutamat fügt dem Köper schaden zu?

Unklar – nach einem üppigen Menü im China Restaurant leiden viele Menschen an Beschwerden wie: Kopfschmerzen, Übelkeit und sogar Taubheitsgefühl. Aus wissenschaftlicher Sicht konnten diese Beschwerden bisher nicht auf Glutamat zurückgeführt werden. Fakt ist jedoch, dass viele Menschen sehr empfindlich auf  Glutamat reagieren.

weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Alltagz
  • Facebook
  • Newstube
  • Technorati
  • TwitThis
  • Wikio DE
  • Linkarena
populäre Artikel
,

Dieser Artikel wurde verfasst von:

- hat 22 Artikel auf FitnessForm.de.


kontaktiere diesen Autor

Ein Kommentare zu “Glutamat macht fett?”

  1. Unterreitmeier sagt:

    liebe leute,
    ich habe eine glutamat unverträglichkeit schon seit jahren. mein körper schwillt wie ein schwamm auf. ich esse so gut wie nix, habe hunger, aber auf der wage zeigt sich dann doch innerhalb von drei tagen eine gewichtszunahme von ein bis drei kilo. dies passiert nur dann, wenn ich in freizeitparks unterwegs war. ich esse schon keinen hamburger, keine pommes etc. alleine der industrielle hergestellte pampletz der salatsoße lässt mich aufschwemmen. und zack, am nächsten tag hab ich träensäcke, dass ich meine augen nicht schminken kann, so verschwollen sind sie.
    warum braucht man geschmcksverstärker? nur die industrie, damit sie billig herstellen könnnen, aber was mit unserer gesundheit passiert, ist denen egal. also wenn du schlank durchs leben gehen willst, dann ess niemals geschmackvverstärker. ist ein nervengift und regt deine gehirnzwibeldrüse an, damit du noch mehr frisst. abegesehen davon bekommt man krebs davon. (des muss ich hier als mädel vom land schreiben, weils die von der industrie nicht gebacken bekommen, und dann brauchen sie noch tierversuche dafür!!!!)= wie blöd ist der mensch eigentlich?


Hinterlasse ein Kommentar