Die perfekten Sportschuhe

So, 20. Jun 2010

Lauftraining

Die perfekten Sportschuhe

Finden Sie Ihre perfekten Sportschuhe für Ihr Lauftraining

Für das Lauftraining sind die richtigen Sportschuhe das A und O. Fehlkäufe machen sich nicht nur in den Gelenken und Muskeln bemerkbar, sondern auch in der Geldbörse. Deshalb sollten Sie den für Sie geeigneten Sportschuh gut aussuchen. Folgende Antworten können bei der Auswahl der Sportschuhe helfen:

Ist es wichtig als Laufanfänger Markenschuhe zu bevorzugen?

An erster Stelle steht zunächst der Sport. Anfänger und Wiedereinsteiger können auch zunächst die alten Sportschuhe natürlich noch verwenden, aber nur solange diese in Ordnung sind. Dennoch hat der perfekte Laufschuh grade bei regelmäßigem Joggen eine große Bedeutung: Zum einen dämpft dieser die Aufprallkräfte, die beim Laufen um ein Vielfaches des Körpergewichtes betragen und zum andern gleicht es eventuell vorhandene Fehlhaltungen aus.

Was sollte man beim Laufschuhkauf beachten?

Wirklich kompetente Berater finden Sie nur in einem richtigen Laufschuhgeschäft. Der Berater sollte dabei Ihren Laufstil und Fuß Form auch ohne Laufband begutachten können. Denn auf einem Laufband ist das Laufen ganz anders, vor allem wenn man es nicht gewohnt ist. Zudem sollte der Berater auf folgende Punkte Interesse zeigen: auf welchen Untergrund Sie oft laufen, wie schwer Sie sind, wie schnell und wie oft Sie in der Woche laufen. Außerdem sollte er in der Lage sein verschiedene Modelle auch aus unterschiedlichen Preissegmenten anzubieten. Ganz wichtig: Joggen Sie eine Proberunde!

Welcher Sportschuh ist der richtige für das Laufband?

Auch auf dem Laufband sollte es ausgewiesen Sportschuhe sein, um die die Bewegung ideal zu unterstützen und Fußprobleme auszugleichen.

Was ist bei der Passform zu beachten?

Der Sportschuh kann den Aufprallschock nur abfedern, wenn der Schaft an der Ferse und im Ristbereich d.h. über dem Spann perfekt sitzt. Der Spotschuh darf an keiner Stelle drücken. Weiterhin ist zu beachten, dass die Zehen genügend Freiraum für den natürlichen Greif Spreiz Reflex beim Abrollen haben. Deshalb sollte der Schaft im vorderen Beriech nur leicht anliegen. Bei ungenügendem Freiraum im Zehenbereich gibt es Druckstellen und es entstehen unangenehme Blasen.

Wie lange halten Sportschuhe in der Regel?

Die Lebenserwartung eines Sportschuhs hängt von mehreren Faktoren hab und zwar: wie häufig Sie laufen, auf welchem Untergrund Sie laufen und wie scher Sie sind. Doch gibt es eine Faust Regel, dass ab ungefähr 1000 Laufkilometern der Schuh nicht mehr für das Laufen geeignet ist, da ab diesem Zeitpunkt Materialen und die Dämpfung ihre Funktion einbüßen. Denn noch hilft es den Schuh vom Fachpersonal überprüfen zu lassen.

weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Alltagz
  • Facebook
  • Newstube
  • Technorati
  • TwitThis
  • Wikio DE
  • Linkarena
populäre Artikel
, , ,

Dieser Artikel wurde verfasst von:

- hat 22 Artikel auf FitnessForm.de.


kontaktiere diesen Autor

2 Kommentare zu “Die perfekten Sportschuhe”

  1. abnehmen-durch-fitness sagt:

    Guter Artikel für Einsteiger – denn viele denken sich: Jetzt nehm ich ab und gehe Joggen und machen sich mit dem falschen Schuhwerk die Gelenke total kaputt.

    Inzwischen bekommt man auch viele Vorjahres-Modelle die technisch nach wie vor hochwertig sind als „Auslaufmodell“ für einen guten Kurs in Online-Shops.

  2. Bernd Koch sagt:

    Wo erhalte ich den abgebildeten weißen „perfekten Sportschuh“?


Hinterlasse ein Kommentar